Willkommen im Club der Dichter und Denker !!

Wenn Sie ein eigenes Geburtstagslied auf eine bekannte Melodie umtexten möchten,
so bieten sich außer volkstümlichen Melodien auch Hits der Pop- oder Schlagermusik an.

Es gibt ein großes Angebot an Playbacks (Karaoke) für fast jeden gewünschten Titel,

den man für kleines Geld zum Download  erwerben und zur Performance mit Livegesang 

einsetzen kann.

Man sollte jedoch darauf achten, Karaoketitel ohne Background-Chor zu wählen, da
die eigenen Textvarianten ansonsten nicht mit dem eingesungenen Originaltext, in der
Regel im Refrain, übereinstimmen.


Beim Texten wird jedoch gerne schon mal ein Fehler begangen, der im Nichteinhalten
der Takte besteht. Dadurch wird es schwierig den Text fließend zu singen und dann klingt

es holprig und somit unprofessionell.
Um diesen Fehler zu vermeiden, ist es am einfachsten, man zählt die Silben des Originaltextes.

Beispiel am Volkslied: Mein Vater war ein Wandersmann


Mein Va - ter war ein Wan - ders - mann (sind 8 Silben)
und mir steckt's auch im Blut (sind 6 Silben) 

umgetextet:
Wir ha - ben es ver - no - m - men (sind 8 Silben)
dass Du Ge - burts - tag hast. (sind 6 Silben)

also bitte nicht so, wie in diesem Beispiel.

Die Melodie müsste quasi anders gesungen werden,
als allgemein bekannt und das entfremdet das Lied.

Wir ha - ben es ver - nom - men (sind nur 7 Silben) im Vergleich: (8 Silben)
dass Du heut' Ge - burts - tag hast (sind 7 Silben)  im Vergleich: (6 Silben)


Wie geht man nun am Besten vor ???

 

man mache sich erst mal Gedanken darüber, was man im Text so alles ausdrücken möchte.

Da sollten natürlich der Vor- oder Rufname, evtl.der Spitzname und das erreichte Alter erwähnt werden,

aber auch auf sonstige Eigenschaften sollte man eingehen, denn das macht ein

persönliches Geburtstagslied ja erst so richtig aus. (wie z.B.:)

  •  Beruf (oder Rentner-Dasein)
  • Hobbies und Freizeitgestaltung / Leidenschaften
  • Name des Ehepartners
  • freundliche Wesensmerkmale (sportlich, sehr beliebt, hilfsbereit etc.)

Schreiben Sie erwähnenswerte Stichworte auf.

Dann wäre zu überlegen, welche Melodie man verwenden möchte

(evtl. den Lieblingssong des Jubilars) und sehe sich den Originaltext an.

  • wieviel Strophen hat der Song ??
  • zähle nun wie oben beschrieben die Silben der Textabsätze (Refrain sowie Strophen)
  • Am Besten, Sie schreiben erstmal den Text zum Refrain
  • Nun überlegen Sie, wie Sie Ihre Stichworte in den Strophen gereimt unterbringen.

Gliederung des Vortragsliedes

Für den Fall, dass nicht im Refrain der Name und das Alter des Geburtstagskindes vorkommen, so sollte das

in der 1. Strophe geschehen.

In weiteren Strophen beziehe man sich dann auf die gemachten Stichworte, die man erwähnen möchte.

Und zum Finale in den letzten Zeilen betone man evtl. nochmals: weiterhin Gesundheit, Alles Gute, Darum trinken wir jetzt auf Dein Wohl etc.

Beispiele (Finale / letzte Strophe)

7-silbig:

Wünschen Dir, bleib' stets gesund

Nochmals "PROST" aus diesem Grund !

oder:

Wünschen Dir zu jeder Stund':

Werd' nicht krank! - Und bleib' gesund.

8-silbig:

Gesundheit, Glück und noch viel Spaß

darauf erhebet nun das Glas !


Was reimt sich nun auf ..... ???

Sie haben sich so Ihre  Gedanken darüber gemacht, welche Punkte Sie in Ihrem Vortragslied ansprechen möchten.

Nun beginnen Sie, Verse zu schreiben, doch finden keinen passenden Reim auf das Endwort, oder nur etwas, zu

dem Sie jedoch keinen Bezug herstellen können. 

 

Beispiel:

Sie wissen, der 60jährige Jubilar freut sich schon sehr darauf, endlich bald in Rente gehen zu dürfen.

Das möchten Sie im Vortrag auch zum Ausdruck bringen. Nun haben Sie Ihre Strophen textlich wie folgt begonnen:

 

Du freust Dich schon, bist ja bald Rentner ......

oder:

Du freust Dich schon, gehst bald in Rente ......

 

Aber wieviele Worte gibt es schon, die sich auf Rentner oder Rente reimen ??

Zentner oder Ente !!  - Hierzu findet man wohl kaum einen ergänzend passenden Satz,

der einen Sinn ergibt.

Besser, Sie wählen eine Satzstellung, in der als letztes ein Wort steht, auf das man leichter reimen kann.

 

Beispiel (7-silbig:)

freust Dich schon, was wir versteh'n.

Du darfst bald in Rente geh'n.

oder:

Neidvoll müssen wir gesteh'n

Du darfst bald in Rente geh'n.

vielleicht auch so:

denn schon bald ist es so weit

hast als Rentner dann viel Zeit

- oder zynisch für Beamte, bald im Ruhestand -

kanntest keinen Stress bisher

aber bald als Pensionär

Sicherlich werden Sie die ein- oder andere bereits niedergeschriebene Strophe wieder ändern,

weil Ihnen unter der Dusche was Besseres einfiel. 

So, nun ist also Kreativität gefragt. Also ran an's Werk. Wünsche  viel Spass und Erfolg beim Texten !!

 

Hermann-Josef Wolff

      -Webmaster-


... und wenn Sie selbst eine eigene Webseite einfach erstellen möchten, empfehle 

ich den Blog von Dieter Fischer

http://www.homepage-erstellen.de/